Kamera & Co.

Von Apple bis Nikon

Insider

Fachwissen für Fotografen

Unternehmen

Lieferbetriebe berichten

Veranstaltungen

wohin Fotografen gehen

Editors' choice

wissenswertes & lesbares

Home » Editors' choice, Innungen, Personen, Salzburg, Veranstaltungen

15 neue Meisterfotografen geehrt

Im würdigen Ambiente der Orangerie von Schloss Hellbrunn stellten sich rund 80 Gäste bei einem lauen Sommerabend ein, um 15 neue Meisterfotografen zu ehren. Der Obmann der Sparte Gewerbe und Handwerk, Josef Mikl war angetan vom hohen Niveau der anspruchsvollen Meisterklasse und insbesondere von den ausgestellten Arbeiten der frischgebackenen Meister.

Lehrgangsleiter Bruno Schatzl ließ keinen Zweifel aufkommen, dass in dem 10 monatigen Kurs der Meisterklasse für Fotografie am WIFI auch Blut, Schweiß und Tränen geflossen sind. Innungsmeister Gerhard Sulzer, der die Meisterklasse überhaupt erst ermöglichte und jener Mann ist, der die Meisterklasse Fotografie über die Grenzen Salzburgs hinaus bekannt und zum Vorbild von ganz Österreich gemacht hat betonte, dass die Meisterklasse Fotografie den Anspruch hat „Lernen von den Besten“ und dass für jedes Fachthema nur die besten Meister der Fotografie aus ganz Österreich engagiert wurden. Insgesamt haben sechs Frauen und neuen Männer die Meisterklasse für Fotografie und die daran anschließende Meisterprüfung absolviert und bestanden. Unter Ihnen zwei, die alle drei Meisterprüfungsmodule mit Auszeichnung bestanden haben.

Die frischgebackenen Meister in alphabetischer Reihenfolge:

  • Markus AICHHORN, Übersee/Deutschland;
  • Sabine ELLINGER, Frankenburg/OÖ;
  • Paul FEUERSÄNGER, Wien (mit Auszeichnung);
  • Ferdinand GSCHWANDTNER, Salzburg;
  • Daniela HASLINGER, Salzburg;
  • Mag. Sabrina JÄGER, Spittal/Kärnten;
  • Sabine KENDLBACHER, Adnet;
  • Dr. Dieter LAMPL, Gmunden/OÖ;
  • Jörgis MAISLINGER, Salzburg;
  • Martina NOCKER, Rauris;
  • Andreas SCHAAD, Bad Vigaun;
  • Andreas VOGLSTÄTTER, Lofer;
  • Dr. Christian WEINGARTNER, Salzburg;
  • Dr. Roland WENZEL, Saalfelden;
  • Ing. Stefan ZAUNER, Thalgau (mit Auszeichnung);