Kamera & Co.

Von Apple bis Nikon

Insider

Fachwissen für Fotografen

Unternehmen

Lieferbetriebe berichten

Veranstaltungen

wohin Fotografen gehen

Editors' choice

wissenswertes & lesbares

Home » Unternehmen

Leica übernimmt Sinar

Eingereicht |

Die Leica Camera AG, Solms, hat am Montag den Schweizer Hersteller für Fachkameras, die Sinar Photography AG, Zürich, übernommen. Über die Einzelheiten der Transaktion haben beide Unternehmen Stillschweigen vereinbart. Die Sinar Photography AG ist der führende Hersteller von Kameras für die professionelle Fachfotografie. Als einziger Anbieter in diesem Segment hält Sinar digitale Komplettlösungen für Fachfotografen von der Kamera über Objektive, Digitalbacks und Verschlusssysteme bis hin zur Workflow-Software bereit. Marketing, Produktmanagement, Support, Entwicklung und Produktion von Sinar verbleiben in der Schweiz. Der Vertrieb wird künftig über die Leica Camera AG sowie über das weltweite Händlernetz von Sinar Photography AG abgewickelt.

Die Leica Camera AG vervollständigt damit ihr Angebot im Segment der digitalen High-End-Kameras und baut ihre Position am Markt für Berufsfotografie weiter aus. Leica bietet mit dem Leica S-System gemäß der eigenen Markenphilosophie ein sehr mobiles, integriertes Mittelformat-System an, das nun in dem modularen und besonders für die Studio-, Industrie-, und Architektur-Fotografie geeigneten Sinar-System die ideale Ergänzung findet. Synergien ergeben sich auch in den Bereichen Digitaltechnologie, Vertrieb und Kundenbetreuung.

Leica hält nunmehr eine vollständige Produktpalette von der Mittelformatkamera bis zur digitalen Fachkamera parat und ist somit einziger Komplettanbieter digitaler Kameralösungen oberhalb des Leica Formats 35 mm. Beide Marken sind bekannt für jeweils höchste Qualitätsstandards und ihre jahrzehntelange Tradition in der Berufsfotografie, bei der das beste Bild und der Fotograf im Mittelpunkt stehen.