Kamera & Co.

Von Apple bis Nikon

Insider

Fachwissen für Fotografen

Unternehmen

Lieferbetriebe berichten

Veranstaltungen

wohin Fotografen gehen

Editors' choice

wissenswertes & lesbares

Home » Kamera & Co., Objektive, Unternehmen

Nikon produziert das 65-millionste NIKKOR-Wechselobjektiv für Nikon-Spiegelreflexkameras

Eingereicht |

Nikon gibt bekannt, dass die Gesamtproduktion der NIKKOR-Wechselobjektive für Nikon-Spiegelreflexkameras Anfang Oktober 2011 die 65-Millionen-Marke erreicht hat. Somit hat sich die erreichte Anzahl seit März 2011, als die Stückzahl die 60 Millionen-Grenze überschritten hatte, um weitere 5 Millionen Objektive erhöht.

Im Jahr 1959 hat Nikon – damals unter dem Namen Nippon Kogaku K.K. firmierend – seine erste Spiegelreflexkamera, die Nikon F vorgestellt. Zur gleichen Zeit hat Nikon auch sein erstes NIKKOR-Wechselobjektiv für Nikon-Spiegelreflexkameras präsentiert, darunter das NIKKOR-S Auto 5 cm f/2. Im darauffolgenden halben Jahrhundert sind die NIKKOR-Objektive zu den beliebtesten Objektiven unter einer großen Bandbreite von Nutzern geworden und haben insbesondere Foto-Enthusiasten und professionelle Fotografen begeistert.

Im März 2011 hatte die Gesamtproduktion der NIKKOR-Objektive bereits die Anzahl von 60 Millionen erreicht. Seitdem hat Nikon seine Produktpalette durch die Neuvorstellung zweier NIKKOR-Objektive für Spiegelreflexkameras im FX-und DX-Format noch weiter ausgebaut.

Neu vorgestellte NIKKOR-Objektive seit März 2011:

AF-S NIKKOR 50 mm 1:1,8G (auf dem Markt seit Juni 2011)
Ein schnelles Premium-Objektiv mit Standard-Festbrennweite und hoher Lichtstärke von 1:1,8. Damit ist es ideal für Aufnahmen bei wenig Licht geeignet, bietet beste Farbwiedergabe und eröffnet Hobbyfotografen kreative Möglichkeiten, die die hohe Lichtstärke mit sich bringt wie, z.B. der gezielte Einsatz geringer Tiefenschärfe bei Porträtaufnahmen. Dieses Objektiv ist kompatibel mit dem FX-Format.

AF-S DX Micro NIKKOR 40 mm 1:2.8G (auf dem Markt seit August 2011)
Ein Makro-NIKKOR-Objektiv mit 40 mm Brennweite und einer Lichtstärke von 1:2,8. Dieses Objektiv ermöglicht extreme Nahaufnahmen mit einer Naheinstellgrenze von nur 16,3 cm und die hohe Lichtstärke von 1:2,8 bietet schöne Unschärfe-Optionen. Bei seinem Abbildungsmaßstab von 1:1 bietet es Höchstleistungen im Bereich der Makrofotografie und eignet sich zudem ideal für Porträts und andere gängige Motive in „normalen“ Aufnahmeabständen. Dieses Objektiv ist kompatibel mit dem DX-Format.

Mit der weltweiten Neuvorstellung der Nikon 1 J1 und der Nikon 1 V1 am 21. September 2011, hat Nikon die ersten Nikon 1 Systemkameras vorgestellt, die das neue Nikon 1 Bajonett nutzen. Mithilfe des Bajonettadapters FT1 können alle NIKKOR-Objektive für digitale Spiegelreflexkameras ebenfalls auf die neuen Nikon 1 J1 und Nikon 1 V1 angebracht werden. Dies ermöglicht den Nutzern eine enorme Vielfalt bei der kreativen Gestaltung ihrer Bilder durch die große Auswahl an Standard- und Spezial-NIKKOREN. Nikon wird auch künftig sein Angebot an NIKKOR-Objektiven weiter ausbauen und dabei auf seine langjährige und traditionelle Erfahrung in der optischen Technologie zurückgreifen, um den Nutzern von Nikon-Kameras den größtmöglichen Komfort bieten zu können.

Die Marke NIKKOR

NIKKOR, der Markenname für Nikon Objektive, ist zum Synonym geworden für SLR-Objektive mit höchster Qualität und Leistung. Der Name NIKKOR ist durch die Ergänzung des „R“ zum Begriff „Nikko“ entstanden – eine gängige Praxis bei der Bezeichnung von fotografischen Objektiven zu jener Zeit. Beim Begriff „Nikko“ handelt es sich um die romanisierte Abkürzung für Nippon Kogaku K.K.. Im Jahr 1933 ist das Großformat-Objektiv für Luftaufnahmen mit dem Namen Aero-Nikkor vorgestellt worden.

NIKKOR ist immer schon seiner Zeit voraus gewesen. Das OP Fisheye-NIKKOR 10 mm f/5.6 für SLR-Kameras, das 1968 veröffentlicht worden ist, war weltweit das erste Objektiv, das asphärische Linsenelemente integriert hatte. Darüber hinaus nutzen NIKKOR-Objektive für die neuesten SLR-Kameras eine Reihe innovativer Nikon-Technologien, einschließlich der Nanokristallvergütung, die interne Reflexionen der Linsenelemente über ein breites Spektrum von Wellenlängen verhindert. Das aktuelle Portfolio von mehr als sechzig NIKKOR-Objektiven für Nikon SLR-Kameras bietet eine reiche Auswahl an Objektiven, darunter Fisheye-Objektive, Super-Weitwinkel- bis Super-Teleobjektive, Makro- und PC-E-Objektive.

Leave a comment!

Fügen Sie Ihren Kommentar unten, oder trackback von der eigenen Seite. Sie können auch Comments Feed via RSS.

Seien Sie nett. Halten Sie es sauber. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

Sie können diese Tags verwenden:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

Dies ist ein Gravatar-enabled weblog ist. Um Ihre eigene weltweit anerkannte bekommen-Avatar, registrieren Sie sich bitte an Gravatar.